Gestalten ist meine große Leidenschaft.

Alles wird gut, wenn man für etwas brennt.

Egal welche kreative Ausdrucksform mir in meinem Leben begegnete, in allem fühle ich mich zuhause und stelle mein diesbezügliches Know-how gerne zur Verfügung: Airbrush, Filzen, Fotografieren, Gärtnern, Handwerken, Kochen, Malen, Nähen, Siebdruck, Silberschmieden, Töpfern, Zeichnen … (hab ich was vergessen?)

Etwas zu (er)schaffen, ist bei allem Tun mein Ziel. Alles was mir begegnet, wird wie Strandgut aufgesammelt und gestaltet.

 

Schon als 5jährige habe ich auf dem Spielplatz lieber neben meiner Mutter Topflappen gehäkelt, als mich dem unproduktiven Sandkastenspiel hinzugeben. Ich bin glücklich und zufrieden, wenn am Ende meines Engagements ein nützliches und schönes ”Produkt“ entstanden ist.

 

So stand für mich nach dem Abitur fest, dass ich eine praktische Ausbildung machen und einen Beruf ergreifen wollte, in dem ich mit Formen & Farben gestalten kann. Der Aufmerksamkeit eines befreundeten Kunstgrafikers habe ich es zu verdanken, dass ich den Weg in die Kreativwirtschaft gefunden habe („brotlose Kunst“, wie mein Vater befürchtete) und bei meinen Eltern die Ausbildung zur Druckvorlagenherstellerin durchsetzen konnte. Meine Offenheit für Neues, meine Liebe zum Detail und meine intrinsische Motivation* das Leben leichter, bunter und schöner machen zu wollen, waren Grundlagen für meine Berufswahl. 

 

Von Anfang der 1990er Jahre bis Ende 2005 habe ich mich in Düsseldorfs kleinen Agenturen ausprobiert, meine Kenntnisse vertieft und Vertrauen in meine kreativen Fähigkeiten gefasst. Sich ohne Studium in der Kreativbranche (als Frau) zu behaupten, schien mir oft gar nicht so einfach! Aber das war die Theorie!

 

2003 habe ich mein eigenes Kinder-Label „König Hasenherz“ gegründet und mich in der Welt des Produktdesigns für zehn Jahre ausgetobt. Alle Bereiche meiner gestalterischen Fähigkeiten, konnte ich hier ausleben. Aber auch völlig Neues, wie konzeptionelles Arbeiten, Markenaufbau und -anmeldung, kaufmännisches Denken und der Vertrieb waren hier gefragt. Es ist mir gelungen Menschen für mein Produkt und seine Geschichte zu begeistern.

 

Dass ich noch mehr kann als Gestalten, habe ich entdeckt, als ich 2010 die Händlerinitiative „Loretto 360 Grad“ mitbegründet und anschließend 7 Jahre im Alleingang geleitet und bekannt gemacht habe. Dank meiner Persönlichkeit, habe ich Menschen aus unterschiedlichen beruflichen Bereichen für eine gemeinsame Sache begeistert, ihre Interessen herausgearbeitet und vertreten und das Projekt mit aufmerksamkeitsstarkem Marketing und intermedialer Öffentlichkeitsarbeit zum Erfolg geführt.

 

Von all diesen Erfahrungen habe nicht nur ich – bei meiner Gründung von „StrandGut Design“ 2007 – profitiert. Auch meine Kunden können auf meinen reichen Erfahrungsschatz zurückgreifen. Denn es macht einen großen Unterschied, ob man ein Produkt oder eine Dienstleistung nur in der der Theorie oder auch in der Praxis vermarktet hat.
 

In der Natur und meinem Schrebergarten finde ich Ruhe & Ausgleich. Ich gebe meinen Hände etwas zum „begreifen“ und meinem Kopf die Möglichkeit auf Reisen zu gehen. Ich begeistere mich für die Pflanzenheilkunde und übe Yoga. In vielen (Lebens-)Bereichen, die sich um das Wohl der Menschen kümmern, fühle ich mich zuhause. Achtsamkeit & Nachhaltigkeit sind keine leeren Worthülsen für mich.
 

Im Sterzeichen Stier geboren, bin ich erdverbunden, bodenständig, treu und geduldig. Wasser – egal ob stehend oder fließend – hat mich immer in seinen Bann gezogen. Bei ausgedehnten Spaziergängen am Meer oder am Rhein, verliere ich mich im Finden schöner Dinge, aus denen ich Neues gestalte. Eine so entstandene Silberschmuck-Kollektion mit dem Namen „StrandGut“, gab schließlich den Ausschlag für den Namen meiner Firma StrandGut Design.


Ich brenne für meine Arbeit, wie das Leuchtfeuer meines Firmenzeichens. Aus meiner Erfahrung heraus kann ich Menschen den Weg weisen, mit meiner Begeisterung unbekanntes Terrain beleuchten und mit meiner Persönlichkeit bin Partner – auch in stürmischen Zeiten.

 

* Als intrinsische Motivation wird die innere Motivation eines Menschen bezeichnet, die aus sich selbst heraus entsteht und unabhängig von Belohnung und anderen äußeren Faktoren ist. Ist ein Handeln intrinsisch motiviert, wird es um seiner selbst willen vollzogen. Insbesondere kreative Leistungen profitieren von der intrinsischen Motivation